Erhöhtes Staubaufkommen ist nicht nur ein Risiko für teure Technik, sondern auch ein Gesundheitsrisiko für Mensch und Tier. Aufwendige Staubfilteranlagen lassen sich ausschließlich in geschlossenen und hermetisch abgeriegelten Räumen einsetzen. Wo dies nicht möglich ist, etwa über Förderbändern oder bei der Konfektionierung von Schüttgut ist die Staubbindung mittels Zerstäubung durch unsere Spezialdüsen das probate Mittel. Neben der effizienten Beseitigung unerwünschter Stäube lassen sich Zusatznutzen wie Geruchsbindung oder Kühlung erzielen.

Die ordnungsgemäße Planung, Montage und Wartung sind von entscheidender Bedeutung für eine effiziente, kostengünstige und zuverlässige Staubbindung.
 
Beispiele zur Staubbindung:
  • Besprühung von Fahrwegen
  • Besprühung von Förderbändern
  • Beregnung von Schüttgutboxen
  • Beregnung von Kompostieranlagen
  • Beregnung von Reitplätzen